Rückblick 2015

Jahresrückblick 2015

 

Eine Private Feier im September 2015

 

Nach einer Veranstaltung im Rahmen des Kultursommers 2015 in der neuen Mühle kamen (nach Vorbestellung) ca. 30 der Besucher zu uns und ließen den Abend ausklingen.

Feier im September 15
Feier im September 15
Feier im September 15
Feier im September 15
Feier im September 15
Feier im September 15

 

Wildau-Wentdorf wird 750 Jahre alt

Kuchenbasar
Kuchenbasar
Alle Dorfbewohner hatten bereits 2014 mit den Vorbereitungen zur großen Feier begonnen. Die Erlöse von einem Kuchenbasar wurden für die zukünftige Feier zur Verfügung gestellt.
Einige Bürger gingen von Haus zu Haus und sammelten Informationen und Bilder über die Entstehungsgeschichte von Wildau-Wentdorf. Besonders die älteren Bürger trugen mit vielen eigenen Erinnerungen und Überlieferungen ihrer Vorfahren dazu bei, dass eine umfassende Chronik entstand. Udo Malolepszy, ein Bürger unseres Ortes, veröffentlichte diese unter dem Titel „750 Jahre Wildau-Wentdorf – Vergangenheit und Gegenwart Brauchtum und Sagen“.

Im Juli 2015 war es dann soweit:

Das große Fest

Mit einem Gottesdienst, einer Ansprache mit Enthüllung eines Gedenksteines und danach einem Festumzug wurde der Festtag eröffnet. (siehe Zeitungsartikel).

Vom gesamten Fest mit Ständen und Umzug gibt es eine DVD.

Festzug
Festzug

Festzug Text2

Wir sorgten mit 2 Spießschweinen, Bratwürsten und Steaks für das leibliche Wohl. Für die Getränke sorgten die Mitarbeiter der Gaststätte Raunigk aus Gehren.

750-Jahre Wildau-Wentdorf
750-Jahre Wildau-Wentdorf
750-Jahre Wildau-Wentdorf
750-Jahre Wildau-Wentdorf
750-Jahre Wildau-Wentdorf
750-Jahre Wildau-Wentdorf

 

750-Jahre Wildau-Wentdorf

750-Jahre Wildau-Wentdorf

 

Unser Verkaufsauto

Im Mai 2015 kaufen wir unseren Renault Master als Verkaufsauto und beginnen an 2 Tagen (Freitag und Samstag) „über die Dörfer“ zu fahren. (siehe bei Rubrik Verkaufstouren). Im Oktober 2015 bauen wir die Touren auf 5 Tage aus und holen uns Verstärkung: unsere Verkaufsfahrerin Sabine.

Unser Verkaufsauto
Unser Verkaufsauto

Schwein

Zempern 2015

2015 haben wir zum ersten Mal Bilder davon gemacht.

Für alle, die diesen Brauch nicht kennen:

Beim Zempern (immer im Februar) treffen sich viele Dorfbewohner in bunten Kostümen an einer Stelle des Ortes und gehen mit Musik (ähnlich Fanfarenzug) von Haus zu Haus. Dort bekommen sie Essen und Trinken, Schnittchen, Suppen, Kuchen, Bier, Schnaps, Limo usw.

Außerdem sammeln sie Zutaten für die Rühreipfanne, z.B. Eier, Speck, Zwiebeln, Schnaps und was die Leute sonst noch so geben, auch Geld.

Manche eilen kurz vor ihrem Haus dem Zug voraus und holen das Vorbereitete für die Leute heraus.

Etwa ein bis zwei Wochen später wird im „Weißen Haus“ (Gemeindesaal) von den gesammelten Sachen die Rühreipfanne zubereitet und von allen, die kommen, vertilgt und es wird kräftig gefeiert.

 

Zempern Februar 2015
Zempern Februar 2015
Zempern Februar 2015
Zempern Februar 2015
Zempern Februar 2015
Zempern Februar 2015

 

Zempern bei uns 2015
Zempern bei uns 2015